Gedächtnis des Wassers (Auftragsarbeit für Gruppo di Grappa)

  • Das Stück

    „Wer bist du, wenn du deine Erinnerungen wegnimmst?“

    Ob sie nun wollen oder nicht, jede der drei Töchter hat von ihrer gerade verstorbenen Mutter Violet ein „Familienerbe“ mitbekommen. Es ist wie mit dem Wasser, das die Heilkraft eines Stoffes im Gedächtnis behält, auch wenn es viele Male verdünnt wird. Die Erinnerungen an die Kindheit sind so unterschiedlich wie die Töchter selber. Die bevorstehende Beerdigung bietet genug Stoff für Theatralik, Schmerz, Wut, Streit, Erinnerungen und Besinnung.

    Die Autorin hat die Dialoge mit bissigem Wortwitz gestaltet und es entsteht oft eine ungewollte Komik. Die Inszenierung ist spannend, witzig, oft makaber, aber auch immer rührend. „Das Gedächtnis des Wassers“ ist ein Stück, das den Theaterbesucher noch lange beschäftigen wird.
    Im Jahre 2000 wurde das Stück mit dem Oliver-Award-Preis ausgezeichnet

  • Der Autor

    Shelagh Stephenson

  • Mitwirkende

    Mary Astrid Neubert
    Teresa Sahika Tetik
    Vi Astrid Steinbauer
    Mike Achim Rogier
    Frank Olaf Gottschalk
    Neuinszenierung Anschi Prott
    Dramaturgie Anschi Prott
    Bühnenbild Marcus Janke/Conny Schmid
    Licht/Technik Marcus Janke
    Ausstattung Conny Schmid
  • Aufführungstermine

    18. Oktober 2013
    Westtorhalle Murnau
    Prof.-Becker-Weg 12
    82418 Murnau / Riedhausen
    19. Oktober 2013
    Westtorhalle Murnau
    Prof.-Becker-Weg 12
    82418 Murnau / Riedhausen
    8. November 2013
    Interim
    Agnes-Bernauer-Strasse 97
    80687 München
    9. November 2013
    Interim
    Agnes-Bernauer-Strasse 97
    80687 München
    23. November 2013
    Bürgerhaus Gräfelfing
    Bahnhofplatz 1
    82166 Gräfelfing